Laser-Kunststoffschweissen

Das neue Schweißverfahren für Kunststoffe mittels Laser eröffnet dem Produktentwickler, wie auch dem Fertigungstechniker neue Möglichkeiten.
Bei kleinen Aufschmelzzonen und geringem Energieeintrag werden dichte Verbindungen bei hohen Schweißnahtfestigkeiten erreicht.

Bekannte Fügetechniken wie Schrauben und Klipsen erfordern aufwändige Dichtungen. Klebeverbindungen sind in der Serienfertigung
verfahrenstechnisch sehr aufwändig. Bekannte Schweißverfahren wie Ultraschallschweißen oder Vibrationsschweißen beschädigen
Sichtflächen oder Einbauteile, wie elektronische Komponenten.

Beim Kunststoffschweißen werden die Fügeteile meistens überlappt und durchstrahlgeschweißt. Auch Stumpfstoß-Schweißen ist möglich.
Bei der Produktentwicklung müssen

Wir unterstützen bei der Verfahrensentwicklung und bieten die Möglichkeit von Schweißversuchen und Vorserienfertigung in unserem Labor.

Anwendung

Prozessablauf